Ausstellungseröffnung in Köln

Am Wochenende war ich einmal wieder in meiner alten Heimat Köln. Endlich wieder Familie und alte Freunde treffen und – wenn schon nicht herzen und küssen – dann wenigstens mal wieder Auge in Auge begucken. 

Der formelle Anlass des Besuches war die Eröffnung meiner Jubiläumsausstellung in der schönen Galerie Seippel. Arbeiten aus den vier Jahrzehnten meines zeichnerischen Schaffens werden hier gezeigt. Und weil ich ja dieses Jahr 70 Jahre alt geworden bin, passt das eigentlich ganz gut.

Ralf und Delia Seippel haben es allen Einschränkungen zum Trotz geschafft, eine tip top hygieneregelkonforme Eröffnungsveranstaltung zu organisieren und die Besucherströme virtuos zu dirigieren. Vielen Dank dafür! Ich habe mich jedenfalls äußerst wohl gefühlt und über die vielen Besuche und anregenden Gespräche gefreut.

Aus dem Jahr 1986 nach Tschernobyl

Wer noch kommen und schauen möchte: Die Bilder hängen bis zum 6. Februar und die Galerie ist dienstags bis freitags von 12 bis 18 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr und auch nach Vereinbarung geöffnet.

Wer mir auf dem Blog schreiben möchte, wie ihm oder ihr die Ausstellung gefallen hat ist herzlich dazu eingeladen.

30. November 2020Ausstellungen, News Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.