Gaymanns Visionen

Eigentlich gemein. Jetzt hatte sich mein Biorhythmus schon ganz leise auf Frühling eingestellt und dann kommt da so ein polarer Wirbel daher, dass der Frost nur so knirscht im Gebälk.

Okay, es ist Mitte Februar und meteorologisch gesehen tiefster Winter. So soll es sein und es ist ja auch wunderschön. Wenn man nicht gerade bei Blitzeis auf der Autobahn feststeckt.

Lange Spaziergänge in der Eiseskälte können geradezu euphorisierend wirken.

Und lassen den harten Alltag für den Moment in den Hintergrund treten.

So manche(r) bekommt dann auch Appetit auf was Neues.

Und was Süßes zum Dessert.

22. Februar 2021News, Persönlich , , , Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.