Humor im Münchner Rathaus

Humor, Peter Gaymann, Forum Humor
v.l. Peter Gaymann, Viktoria-Steinbiß-Gaymann, Gerhard Polt, Michael Well, Claudia Knauss, Claudia Pichler, Yussof Knauss

Gestern war ein wichtiger Tag für meine Mitstreiter für ein Haus des Humors in der Viehmarktbank im Münchner Schlachthofviertel und mich. Oberbürgermeister Dieter Reiter persönlich hatte die Stadträte geladen unsere Präsentation des zukünftigen „Forum Humorum“ anzuschauen und zu hören. Auf dass die politische Unterstützung noch mehr wachse und den Sympathiebekundungen auch endlich Taten folgen mögen!

Wir haben sie schwer beeindruckt. Was heißt wir? Präsentiert haben der großartige Gerhard Polt, der Fuchs und Marketing-Guru Yussof Knauss, die bestvernetzte Vizevorsitzende Marianne Wille und der mit allen politischen Wassern gewaschene Vereinsvorsitzende Reinhard Wittmann. Vor Ort dabei waren natürlich ganz viele Humor-Unterstützer von den Zeichnern Rudi Hurzlmeier und Julian Opitz über Kabarett-Urgestein Michael Well und Willy Astor bis zu Mäzenen wie Wolfgang Wille (Dallmayr) und dem rührigen Kulturmanager Till Hofmann. Die geballte restliche Humor-Kompetenz war über Bild oder Video in die Präsentation eingebettet.

Humor, Peter Gaymann, Forum Humor
Gerhard Polt, Marianne Wille, OB Dieter Reiter, Reinhard Wittmann

Die Presse war auch dabei und berichtet sehr wohlwollend von der Süddeutschen Zeitung, über TZ und Münchner Merkur bis zur Abendzeitung. Mehr geht nicht.

Es ist ja auch stark unser Projekt! Ein „neuer Typus einer Kulturinstitution“, wie in der Süddeutschen Zeitung zu lesen ist. Wer mehr darüber wissen will kann gerne auf der Website des Forum Humor mehr lesen oder mich danach fragen.

Jetzt heißt es die Kommunalwahlen im März abwarten. OB Dieter Reiter verspricht eine Beschlussfassung vor der Sommerpause. Wir nehmen ihn beim Wort.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.